Griechenland und die Eurokrise

Tue, May 10, 2011

In der letzten Zeit haben sich viele Menschen die Frage gestellt, ob der Rauswurf aus dem Euroraum wohl die Lösung für alle Probleme ist. Zuletzt haben die Euro-Staaten nur sehr wenig zu der Lösung des Problems beigetragen. Es fanden nur Geheimtreffen statt und dies verunsicherte Menschen und Märkte noch mehr.

Hans-Werner Sinn ist Präsident des Münchener Ifo-Instituts und ist in diesem tagen wohl einer wahrlichen Gruselshow auf den Fersen. Sein Bühnenprogramm lautet “ Warum Deutschland ein Schulden-Tsunami droht”. Die Botschaft ist eigentlich sehr einfach zu verstehen. Jahrelang waren die Müßiggänger in den europäischen Ländern über ihren Verhältnissen gelebt, weshalb sie aber nun Pleite gegangen sind. Nun müssen diese Länder mit 400 Milliarden Euro von den Steuerzahlern unterstützt werden. Diese tickende Zeitbombe will Hans-Werner Sinn nun entschärfen. Dafür hat er sich eine ganz einfache Methode überlegt, und zwar die Müßiggänger einfach aus dem Euro-Club zu werfen. Als ob dies noch nicht genug wäre, bekommen sie ihre alte Währung wieder zurück. Vieles von dem, was der Wissenschaftler in seinen Reden oder Beiträgen versucht zu erklären, ist durchaus bedenkenswert. Die Schlichtheit seiner Schlussfolgerungen aber lässt dennoch bei vielen Menschen den Verdacht aufkommen, dass Hans-Werner Sinn wohl zu viel Zeit mit verschiedenen Sendern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks verbracht hat. Damit der Untergang Europas verhindert werden kann, muss Deutschland den Geldhahn zudrehen. Ein FDP-Finanzpolitiker hätte dies nicht anders formulieren können. Sinns Worte sind sicher sehr bedeutsam, weil der Ifo-Chef der wichtigste Belastungszeuge aller Kritiker des Euro Schutzschirms ist und tatsächlich würde der Austritt Griechenlands wohl einige Probleme lösen. Das Land wäre danach wieder in der Lage, Leitzinsen selbstständig festzulegen und die Drachme gegenüber dem Euro stark werden lassen.

Doch bislang sind dies alles nur Vorstellungen, denn es sind noch keine Handlungen gefolgt. Laut den aktuellen Meldungen seien wohl schon erste Konzepte angefertigt wurden. Aber viele haben die Hoffnung verloren, weil auch von den letzten angeblichen Konzepten nichts mehr erwähnt wurde.